Armbrust Chace Wind Recros

Die Chace Wind von JANDAO (oder auch SANLIDA) ist eine flinke und wartungsarme Recurve-Armbrust und kostet um die 300€. In diesem Set liegt alles passende dabei, was man für den Einstieg so braucht. In Anbetracht des Preis bewegt Sie sich im mittleren Einsteiger-Segment.  Bei der Armbrust handelt es sich um einen Nachbau der Vixen vom bekannten Hersteller Excalibur.

Aufbau und Verarbeitung der Chace Wind

Die Armbrust besitzt einen gut verarbeiteten Schaft aus Kunststoff sowie einen geteilten Wurfarm aus glasfaserverstärkten Kunststoff. Der Körper selbst ist aus Aluminum hergestellt und erstrahlt in einer Camouflage-Optik . Die Chace Wind besitzt eine 22 mm Schiene zur Montage des Visiers. Im Lieferumfang befindet sich bereits ein 1×30 Red/Green Dot Visier von Jandao, welches Höhen- und Seiten verstellbar ist. Außerdem lässt sich die Helligkeit des Leuchtpunktes  (rot oder grün) in 5 Stufen verstellen. Eine Batterie (CR2032) liegt bei.

Von dem Maßen her haben wir eine Länge von 89 cm und eine Bogenbreite von 74 cm. Das Gesamtgewicht der Armbrust beträgt angenehme 3,3 kg.

Kleines Manko der Armbrust ist, dass sie nur für Rechtshänder geeignet ist aufgrund der Einbuchtung im Schaft und dem Fakt, dass sich der Sicherungshebel nur von rechts bedienen lässt. Positiv hervorzuheben ist noch, dass Sie ein eingebautes Anti-Dry-Fire-System (Trockenschusssicherung) besitzt. Das bedeutet, dass es nicht möglich ist die Sehne über den Abzug zu lösen, wenn kein Bolzen eingelegt ist. Deshalb kann man die Chase Wind auch nur mit Bolzen benutzen, die eine Halbmondnocke besitzen. Die Empfohlene Bolzengröße für die Armbrust beträgt 17″ oder 18″.

Die Chase Wind hat ein Zuggewicht von 150 lbs und  kann damit den Pfeil auf etwa 263 km/h beschleunigen. Die Armbrust schießt auf Weiten bis etwa 50 Meter recht genau. Bei größeren Distanzen fehlt einfach die Leistung. Damit meine ich nicht, dass man damit nicht weiter schießen kann, aber die Präzision leidet einfach mehr, weil der Pfeil nicht mehr schnell genug ist.

Spezifikationen

Farben camo
Geschwindigkeit ca. 263 km/h
Zielgenauigkeit 50 m
Zuggewicht 150 lbs
Länge 89 cm
Breite 74 cm
Gewicht 3,3 kg
Material Kunststoff
Hersteller SANLIDA / Jandao
Lieferumfang:
  • Armbrust Chase Wind 150lbs Recros
  • 10 Leichtmetalpfeile 17″
  • Red-Dot-Visier 1×30
  • Sehneneinspannhilfe
  • Sehne
  • Anleitung zum Zusammenbau
  • Werkzeug

Fazit Armbrust Chase Wind 150 lbs 

Ich sehe die Chase Wind als eine bessere Einsteiger-Armbrust, die auf Weiten bis zu 50 Meter eine recht präzise Leistung bringt. Durch das Zuggewicht von nur 150 lbs ist zudem gerade für zierliche Menschen wie Frauen oder Kinder geeignet, da das manuelle Spannen noch gut machbar ist. Ich empfehle trotzdem jedem sich einen Seilspanner zuzulegen, da keiner beiliegt. Außerdem ist zu beachten, dass dem Set weder Köcher noch Sehnenwachs beiliegen. Eine Tube Sehnenwachs sollte man sich auf jeden Fall mitbestellen.

Chace Wind 150 lbs

Chace Wind 150 lbs
95

Gesamtnote

10/10

    Vorteile

    • Trockenschusssicherung
    • 10 Bolzen liegen bei
    • bessere Einsteigerarmbrust

    Nachteile

    • Kein Seilspanner enthalten
    • nur für Rechtshänder geeignet

    Alexander

    Hallo, ich bin Alex! Sportschütze, Mountainbiker und Gründer dieses Blogs. Ich schreibe hier über alle wichtige Themen die die Armbrust betreffen.

    Ein Gedanke zu „Armbrust Chace Wind Recros

    • 1. November 2016 um 15:25
      Permalink

      Interessantes Objekt. Zählt das als Armbrust oder ist es ein Armbrustgewehr? Auf jeden Fall vielen Dank für den aufschlußreichen Bericht

      Antwort

    Schreibe einen Kommentar zu LeoJ Antworten abbrechen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *